Keine Brücke

von Boris Pfeiffer

Der Tote saß da in einem schwarzen ledernen Fernsehsessel. Er wusste, dass er bald sterben würde. Jeder im Raum wusste es. Er sah auf den Fernseher. Ein schwarzes Gesicht tauchte auf. Ein lebendiges, sprechendes, fühlende Gesicht. „Das will ich sehen“, sagte der Tote. Wir alle stimmten ihm zu. Wir alle wollten ihn nicht verlieren. Und wir wollten ihnen tun lassen, was er wollte. Dann stand ich mit der Frau des Toten bei dem Mülleimern. Es war vorbei. Wir wussten nicht, was wir uns sagen sollten. Wir umarmten uns bloss Die Zeit des Leidens begann. Die Zeit des Abschieds.

Der Verlag Akademie der Abenteuer wurde Ende 2020 gegründet, um in diesem Kinderbücher neu aufzulegen und Bücher in die Welt zu bringen, die es sonst vielleicht nicht gegeben hätte. Seitdem sind über 50 Bücher von mehr als 20 Autorinnen und Autoren aus vielen Teilen der Welt erschienen – und die Reise geht weiter. Alle Bücher des Verlags lassen sich finden im Überblick.

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands (er schreibt z.B. die Drei ??? Kids und Das wilde Pack) und Gründer des Verlags Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien dort zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedicht- und Bildband für Erwachsene Lockdown – ein C-Movie. Bei Harper & Collins erschien soeben seine neue Kinderbuchreihe SURVIVORS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.