Unter Frauen

von A.N.R.

Die neuesten Corona-Bestimmung besagen, dass sich nur noch zwei Personen aus verschiedenen Haushalten in Wohnungen oder nach 21 Uhr im Freien treffen dürfen.
Auf unser eingeschworenes Mittwochstreffen wollten wir vier aber nicht verzichten. Punkt 19 Uhr 30 kommen wir zweimal im Monat reihum zum Essen zusammen. Dieses Mal trafen wir uns im Hinterhaus in der Wohnung von I.
Vier Frauen aus verschiedenen Haushalten saßen am gedeckten Tisch und stellten eigene Regeln auf, die besagten: Drei bereits Geimpfte und eine mit negativem Tagestest dürfen sich treffen.
Was konnte jetzt doch noch alles passieren? Neugierige Nachbarn, die uns durch die Gardinen beobachteten? Risiko für die Gastgeberin?
Diese „Gefahr“ haben wir ignoriert und waren gleich darauf versunken im Redefluss über unsere Ostererlebnisse.
Kurz vor 21 Uhr hielten wir aber inne und schlichen gleich darauf mit leisen Schritten vereinzelt aus der Wohnung. Auf der Straße ging dann jede ihres eigenen Weges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.