Schöne List – oder?

von Boris Pfeiffer

In der Pause zwischen zwei Lesungen kommen zwei Mädchen in den Musikraum. Vorsichtig treten sie an die Tür. „Dürfen wir reinkommen?“
Ich sage: „Ja! Seid ihr für die Lesung da?“
„Nein, meine Freundin hat einen Schuh verloren. Wir suchen ihren Schuh!“
„Oh“, sage ich, „das ist ja blöd.“
Vorsichtig, tastend und Ausschau haltend gehen sie durch den Raum, eine nur mit einem Schuh, und suchen beide nach dem zweiten Schuh. Plötzlich sagt die Vorangehende: „Ich habe mal beide Schuhe verloren! Das war blöd! Da konnte ich überhaupt nicht mehr raus.“
„Na ja“, meine ich, „man kann auch barfuss im Freien laufen.“
„Aber nicht so gut.“ Ihr Blick fällt auf meine Bücher. „Schreiben Sie die drei ??? ?“
„Ja“, sage ich.
„Die lese ich gerne.“
„Möchtet ihr ein Autogramm haben?“, frage ich.
„Ja“, rufen beide. „Und wir nehmen auch eins mit für unsere beiden besten Freundinnen.“
Ich schreibe ihnen die Autogramme.
Mit diesen in Händen laufen sie freudestrahlend hinaus.
Schuh verloren oder nicht? Ich glaube ja. Aber niemand unterschätze die glückbringende List junger Mädchen …

Der Verlag Akademie der Abenteuer wurde Ende 2020 gegründet, um in diesem Kinderbücher neu aufzulegen und Bücher in die Welt zu bringen, die es sonst vielleicht nicht gegeben hätte. Seitdem sind über 50 Bücher von mehr als 20 Autorinnen und Autoren aus vielen Teilen der Welt erschienen – und die Reise geht weiter. Alle Bücher des Verlags lassen sich finden im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.