Fingerspiele

von Boris Pfeiffer

Das liebte der Junge: Seine Mutter oder sein Vater schnitten ihm das abendliche Wurstbrot, belegt mit Salamischeiben, in viele mehr oder minder quadratische Stücke und dann begann er, die Wurststücke von den Brotstücken zu nehmen und sie alle einander neu zuzuordnen. „Phantastisch!“, riefen seine Eltern. „Der Junge spielt Memory ohne Auflösung! Ihm wird niemals langweilig werden.“

Der Verlag Akademie der Abenteuer wurde Ende 2020 gegründet, um in diesem Kinderbücher neu aufzulegen und Bücher in die Welt zu bringen, die es sonst vielleicht nicht gegeben hätte. Seitdem sind über 50 Bücher von mehr als 20 Autorinnen und Autoren aus vielen Teilen der Welt erschienen – und die Reise geht weiter. Alle Bücher des Verlags lassen sich finden im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.