AUF DER POST

von Erwin Grosche

Natürlich wusste er, dass Zeit keine objektive Eigenschaft unserer Welt war.
Sie ist, wie Einstein in seiner Relativitätstheorie beschrieb, abhängig von Bewegung und Gravitation.
Hier tat sich nur gar nichts.
Der Stillstand war seiner Mission nicht förderlich.
Seitdem vor 13,7 Milliarden Jahren das Weltall geboren wurde, spürte er den Abwärtstrend des Universums –
besonders heute.

Der Autor, Schauspieler, Kabarettist und – nicht zu vergessen ! – Paderborner Erwin Grosche, in jedem seiner Fächer ein herz- und kopferreichender Meister, veröffentlicht im Verlag Akademie der Abenteuer als nächtes Buch den Gedichtband „Das ist nicht so, das ist ganz anders“. Die umwerfenden farbigen Holzschnitte dazu stammen von Hans Christian Rüngeler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.