Supermann im Grunewald

von Boris Pfeiffer

Der Hundetrainer trägt einem blauen Overall, ist mit Lederriemen umhängt, hat einen großen schwarzen Hut auf dem Kopf und an seiner Seite einen Hund, nicht größer als eine Kokosnuss. Der kleine wird trainiert. Freudestrahlend springt er im Grunewald auf die Spaziergänger zu. Der Lehrer geht rasch leicht in die Knie. Er steht jetzt da wie Superman vor dem Abflug und bedeutet dem Hündchen mit Armbewegungen, die an einen Boden-Lotsen auf dem Flugfeld erinnern, an seine Seite zu kommen. Die ihm entgegenkommenden Spaziergänger, an denen das Hündchen so interessiert war, würdigt er keines Blickes. Er hebt nun die Arme in nahezu eurythmischer Schwingung und schreitet dann, sich aus der kniefedernden Haltung erhebend, dem kleinen Hund, der nun Beifuß geht, durch den Grunewald weiter von dannen.

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands (er schreibt z.B. die Drei ??? Kids) und Gründer des Verlags Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien dort zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedicht- und Bildband für Erwachsene Lockdown – ein C-Movie. Ende September 2021 erschien bei Harper & Collins der erste Band seiner neuen Kinderbuchreihe SURVIVORS, im Januar 2022 der zweite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.