Schlummerschluck

von Boris Pfeiffer

Die Bedienung des Österreichischen Kaffeehauses ist anders, als wir es aus der Berliner Kneipe kennen. Der schöne Zufall wollte es, dass ich mich, als ich das Kaffeehaus betrat, an einen Tisch setzte, auf dem sich eine leere Weinkaraffe und der letzte Schluck eines Weißweins in dem daneben stehenden Weinglas befanden. Schlummerschluck hätte man dazu vielleicht in Berlin gesagt oder Rausschmeißer es der Wirt genannt, mit dem er die Gäste zum Gehen befördert hätte. Ich aber saß von nun an mit diesem letzten Schluck alleine, sah ihn nicht einmal an, wartete nur und lächelte, wenn die Bedienung ein ums andere Mal an mir vorbeiging. Und sie ging vorbei – wieder und wieder. Bis sie sich nach schließlich 20 Minuten mir zuwandte und fragte: „Ach, nein, ist das gar nicht Ihr Wein? Ist das noch vom letzten Gast?“ Ich nickte und erkannte die Lage jetzt immerhin sofort. Hier ließ man die Menschen in aller Ruhe austrinken. Hast du einen Tropfen im Glas, wird dich niemand verscheuchen. Du kannst ein ganzes Buch lesen bei einer viertel Tasse Kaffee, ein Leben überdenken bei einem Schoppen. Von nun an schmeckte es mir, alles, was ich bestellte. Auch die Bedienung war ausgesprochen freundlich. Sie erklärte mir das System der Zeitungen, die eigens auf der Speisekarte aufgelistet waren, wo es sie zu finden gab, und ich versorgte mich mit ein paar der entsprechend beschrifteten Holzstäbe samt dem daran hängenden Papier vor dem Blatthalter. Auf die Toilette gelange man durch eine Schwingtür, gleich nach dem Salon, und die Menschen waren rundum zufrieden, redeten viel, lasen ihre Bücher, aßen ihr Torten zur Nacht, tranken ihre Gläser nur genau so leer wie sie wollten und saßen vor einem fast Nichts in diesen solange in Gemeinschaft, wie sie es sich wünschten.  

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands und Gründer des Verlags Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien dort zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedicht- und Bildband für Erwachsene Lockdown – ein C-Movie. Ende September 2021 erschien bei Harper & Collins der erste Band seiner neuen Kinderbuchreihe SURVIVORS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.