Phasen

von Erwin Grosche

Kann es sein, dass manche Menschen die Phase, „die der Entwicklungspsychologe Piaget Animismus nennt“, nie überwunden haben? Als Kind glaubt man daran, dass alles, also Tiere, Puppen, Bäume und Gegenstände „beseelt, also menschengleich“ ist. „Natürlich kann alles was beseelt ist, auch sprechen – sprechen und verstehen“. Kann es sein, dass sich darum manche Menschen weiterhin mit ihrem Auto, ihrem Hund oder einem Teddybären unterhalten können? Welch göttliche Gabe. (Gedanken nach dem Lesen eines Interviews mit Dr. Stefan Neumann)

Der Autor, Schauspieler, Kabarettist und – nicht zu vergessen ! – Paderborner Erwin Grosche, in jedem seiner Fächer ein herz- und kopferreichender Meister, veröffentlicht im Verlag Akademie der Abenteuer als nächtes Buch den Gedichtband „Das ist nicht so, das ist ganz anders“. Die umwerfenden farbigen Holzschnitte dazu stammen von Hans Christian Rüngeler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.