Mango mit Salz

von Boris Pfeiffer

In Barranquila isst man Mango mit Salz. Jonathan spendiert mir eine. Wir fahren an den Straßenrand und ein Händler schneidet die Frucht oben auf, zeigt uns die Innenfarbe, die Jonathan gut, das heißt in diesem Fall grün genug erscheint. Der Händler schneidet die Mango von oben bis knapp vor der unteren Rundung in mehrere Streifen, die man sich dann nach und abzupfen kann, um sie einzeln zu essen. Anschließend bestreut er nach dem Wunsch des Kunden die Frucht aus einem Salzstreuer mit Salz. Als Jonathan den Preis erfragt, bekommt er „5000 Pesos“ zu hören. „Hey jeh jeh“, empört er sich. „Du machst mir hier ja den Gringo-Preis!“ Ich sehe den Verkäufer an und muss lachen. Der Gringo bin ja ich. Der Mann kneift fröhlich ein Auge zusammen und lässt sich zu 4000 herab. Normal wäre die Hälfte davon.

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands (er schreibt z.B. mit großer Freude die Drei ??? Kids) und Gründer des Verlags Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien dort zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedicht- und Bildband für Erwachsene Lockdown – ein C-Movie. Vier große Gedicht- und Bildbände sind in Arbeit. Erste Ausschnitte finden sich hier. Seit Ende 2021 erscheint bei Harper & Collins sein neues vierbändiges Werk für Kinder SURVIVORS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.