Don Quichote

von Boris Pfeiffer

Vorhin war ich da spazieren, am Wasser, da sind so zwei künstliche Seen. Und dann parkte da ein Mann. Der hatte das Nummernschild: DON – QU … Ich dachte: Mann, ist das ein cooles Nummernschild. Da kann man ja Don Quichote draus machen! Ich war so begeistert von diesem Nummernschild, dass ich, als der Mann ausstieg, zu ihm lief und rief: „Tach! Wie haben Sie denn das irre Nummernschild bekommen? War das teuer? Da kann man DON QUICHOTE draus machen!“ Er sah mich an, meinte dann so langsam: „Ah, ja, jaja, hm …“ und sah mich weiter an, so in der Art, ob ich vielleicht eine Windmühle mit mir herumtrüge. „Schönen Tag“, wünsche ich ihm, immer noch begeistert und spaziere weiter. Bis ich dann an der nächsten Hauptstraße merke: Jedes Auto hier hat DON als Nummernschild, alle sind Don. Das ist wohl Donaueschingen geschuldet … Trotzdem, ich habe heute ein Don Quichote Auto gesehen, direkt bei der ZOTT Joghurtfabrik.

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands (er schreibt z.B. die Drei ??? Kids) und Gründer des Verlags Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien dort zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedicht- und Bildband für Erwachsene Lockdown – ein C-Movie. Ende September 2021 erschien bei Harper & Collins der erste Band seiner neuen Kinderbuchreihe SURVIVORS, im Januar 2022 der zweite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.