Bewegungen

von Boris Pfeiffer

Seit ich nicht mehr in der Stadt lebe, sehe ich andauernd Bewegungen. Etwas von draußen spiegelt sich in der Scheibe. Äste bewegen sich. Ein Vogel fliegt auf. Ein Insekt kriecht über den Boden. Ein Insekt klebt an der Wand. Ein Grashüpfer sitzt vor der Tür. Der Wind bewegt sich. Alles bewegt sich. Die ganze Natur ist die ganze Zeit in Bewegung. Selbst wenn es totenstiller Mittag scheint, herrscht hier Bewegung. Und ich höre auch viel mehr. Das Dach knackt. Der Wind rauscht. Der Wind lässt die trockenen Sonnenblumen gegeneinander schlagen. Alles ist Bewegung. Alles sind zarte Laute. Sie können aber auch sehr mächtig werden. Das Ganze kann auch groß und dunkel und mächtig werden. Das Heulen. Das Jaulen. Die Natur ist nicht still. Ich kann sie hören. Ich höre das Leben.

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands und Gründer des Verlags Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien dort zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedicht- und Bildband für Erwachsene Lockdown – ein C-Movie. Ende September 2021 erscheint bei Harper & Collins der erste Band seiner neuen Kinderbuchreihe SURVIVORS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.