Auf dem Parkplatz vor der Schule, 13.30

von Boris Pfeiffer

… meine Beifahrertür ist geöffnet, ich hole meine Sachen aus dem Auto. Rechts neben mir ist ein freier Parkplatz. Wiederum rechts daneben ein Behindertenparkplatz. Ein Mann in einem schwarzen Audi kommt angefahren. Er schlägt ein, hält auf mich zu, will auf den freien Platz, in den meine Tür ragt, lässt den Motor aufbrummen. Ich zeige ihm, dass in der nächsten Parkreihe freie Plätze vorhanden sind. Er gibt Gas und jagt seinen Wagen neben mich, halb auf dem Parkplatz, auf dem ich auslade, halb auf den Behindertenparkplatz, steigt aus dem Auto, fragt mich wütend, wie dämlich man eigentlich sein könne. „Guten Morgen“, etwas anderen fällt mir zur Erwiderung nicht ein.
Als ich gleich darauf über den Schulhof gehe, steht er da und wartet. Er wird ein Kind abholen wollen, vielleicht sein Kind. Ich trete neben ihn. „Hallo!“
Er fährt zusammen und springt zur Seite. Jetzt spüre ich, welche Anspannung von ihm ausgeht. Er ist vollkommen durch den Wind, vollkommen gestresst, nahezu aufgelöst, er nimmt vielleicht noch ein Viertel dessen wahr, was man sonst wahrnimmt.
„Was? Was wollen Sie“, keucht er.
„Es waren jede Menge freie Parkplätze da“, sage ich ihm, „das war nicht nötig.“
„Ein normaler Mensch hätte die Tür zugemacht.“
„Ich bin ein normaler Mensch.“
„Was wollen Sie überhaupt?“
Ich weiß es selbst nicht, ich glaube, ich wollte wissen, mit wem ich es da eben zu tun hatte. Vielleicht will ich ihm auch die Aggression zurückbringen, die ich in meiner Wahrnehmung von ihm verpasst bekommen habe. „Sie könnten sich entschuldigen“, sage ich dann. „Zzzsch….“ Er stößt die Luft aus, er zischt. Es klingt lustig. Dann schüttelt er den Kopf.
„Sie sind ja ein ungehobelter Mensch“, sage ich.
„Ja, das bin ich“, ruft er, zischt wieder und läuft davon.
Wie einig wir uns auf einmal sind, denke ich. Ich setze meinen Weg fort.

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands und Gründer des Verlags Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien dort zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedicht- und Bildband für Erwachsene Lockdown – ein C-Movie. Ende September 2021 erschien bei Harper & Collins der erste Band seiner neuen Kinderbuchreihe SURVIVORS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.