Sprachtalente

von Boris Pfeiffer

Meine Nichte kann drei Sprachen. Sie ist erst sechs, weswegen ich sie nicht wenig dafür liebe und bewundere. Zum einen spricht sie ihre Muttersprache Italienisch – und das Tag für Tag besser als ich, der ich ja ein angeheirateter Zugereister bin und meine ersten Worte mit den Bildbeschreibungen der Werke Raffaellos gelernt habe, die alltagssprachlich nicht im Ernst das erste Maß aller Dinge darstellen. Darüber hinaus spricht sie „fare le facce“, was sich mit „grimassisch“ übersetzen ließe. Ihre Mutter liebt das nicht, da sie auf Tonalität und Hörbarkeit im Dialog setzt. Ich fahre darauf ab, weil ein in die richtige Richtung verzogenes Gesicht alles nötige sagt: Gib mir die Bohnen / Kann ich den restlichen Tomatensalat aufessen? / Ich möchte von deinem Wein nippen? (worauf sich leicht mit einem Kopfschütteln „nein“ antworten lässt)  / Spielst du Karten mit mir? (hier bedeutet ein Nicken „ja“) / Du bist ein Furzgesicht! //
Ihre dritte Sprache hat sich aus der Vertonung der Grimassen entwickelt und ist nicht leicht zu erlernen. Es ist eine Mischung aus Lallen und Babbeln, weitergeführt in eine prosodische Abfolge. In dieser Form mit ihr über das Leben zu sprechen, fordert höchste Konzentration und eine musikalische Aktivität der Lippen, sowie viel Spiel der Augen und Augenbrauen plus eine lockere Grimassenhaftigkeit, über die nur echte Jungtiere verfügen, so dass ich als älteres Familienmitglied schwer daran zu arbeiten habe. Ich bin froh, dass sie mich noch versteht. Ich komme mir deswegen vor wie ein Sprachtalent.  

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands, sein Werk in viele Sprachen übersetzt. Im Verlag Akademie der Abenteuer erscheint seine (dem Verlag den Namen gebende) Buchreihe um die Magie des Wissens und die Macht des Geldes Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedichtband Lockdown – ein C-Movie. Im September erscheint bei Harper & Collins, Deutschland seine neue vierbändige Erzählung Survivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.