Tyrannosaurus Spatz

von Susanne Weiss

Da waren diese Spatzen. Auf dem Tisch, unter dem Tisch, auf dem Trottoir pickten sie Körner und Krümel, fette Beute, frech und lustig. Nun, dachte ich, ihr seid also Nachfahren der Dinosaurier. Das hatte die Wissenschaft bewiesen. In Jahrmillionen hatten diejenigen Spezies, die nicht der Schlag getroffen hatte, das Leder, die Pelle, oder was immer es war, in Federn verwandelt und waren Spatzen geworden. Das ist bewiesen.
„Ach nein, tatsächlich …?“ In geselliger Runde erntet man gelegentlich erstaunte Ausrufe, wenn man derlei zum Besten gibt. Das ist ja waaahnsinnig interessant. Der echte und wahrhaftige Berliner Straßenspatz und sein Vetter Tyrannosaurus Rex …
Ha! Da sieht man’s mal wieder, keine Ahnung, diese Laien ts ts ts, protestiert sofort der Wissenschaftler. Das war doch nicht T. Rex, sondern Saurus lorem ipsum, ihr Dummköpfe. Aus dem sind die Vögel hervorgegangen. Ja ja, schon klar. Es waren natürlich ganz kleine Dinos, aus denen später ganz kleine Spatzen wurden. Das ist bewiesen. Das wissen wir. Ich frage mich, ob auch die Spatzen es wissen.

Susanne Weiss ist Autorin und Wissenschaftsjournalistin. Darüber hinaus führen ihre Buchempfehlungen die geneigten Leserinnen und Leser hoch unterhaltsam in die geheimnisvollsten Ecken und Wissensgebiete der Welt. Im Verlag Akademie der Abenteuer erscheinen in den kommenden Monaten die Auftaktbände ihrer beiden neuen Krimireihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.