Pentecoste

von Boris Pfeiffer

Ruhig und tief ziehen die Pfingstage dahin. Ein Eichhörnchen kommt uns auf dem hinteren Balkon besuchen. Die tot geglaubte Birke bildet neue Triebe. Eine winzige gelbe Blüte ist im Gras erschienen. Die Tauben fliegen lautlos mit großmütigen Flügelschlägen über den Ludwigkirchplatz. Die Sprache erwacht in den Jüngern. Einige entdecken den Frieden. In Rostock hat Lohmann mir seinen letzten Aufkleber geschenkt. Tim hat Arne und mich fotografiert, ein Freundesbild. Ronja hat die ganze Nacht getanzt. Luis, der Riese, auch. Gedichte und Geschichten mischen sich in mir. Neue Bücher warten. Einige werde ich schreiben. Andere veröffentlichen. Von Florian, von Henry, von Anna, von Greta, von Stefano, von der unermüdlichen Journalistin Anita, Gedichte, ein Kinderbuch aus Australien, eins aus Südafrika und Namibia und Deutschland zusammen. Danke, Leute!

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands (er schreibt z.B. die Drei ??? Kids) und Gründer des Verlags Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien dort zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedicht- und Bildband für Erwachsene Lockdown – ein C-Movie. Bei Harper & Collins erschien soeben seine neue Kinderbuchreihe SURVIVORS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.