Ein Vater

von Boris Pfeiffer

Gefunden!“ Der Mann kommt unter den Sonnenschirm gerannt. Er ist außer Atem, aufgeregt. Noch ist die Anspannung nicht von ihm abgefallen.
„Wo war sie?“
„Sie war nach oben gelaufen.“ Er hat kaum zu Ende gesprochen, da setzt er sich wieder in Bewegung. Er läuft jetzt den Strand am Wasser entlang. Er ist schnell obwohl er klein ist und dick. Dann erreicht er die ersten derer, die mitgeholfen haben, das Kind zu suchen. Im Vorbeilaufen sagt er auch ihnen bescheid. Er rennt weiter. Den ganzen Strand runter. Er wird noch lange laufen. Seine Freunde und Bekannten haben sich inzwischen unter den tausenden Sonnenschirmen weit über den Strand verteilt.

Boris Pfeiffer ist einer der meistgelesenen Kinderbuchautoren Deutschlands, sein Werk in viele Sprachen übersetzt. Im Verlag Akademie der Abenteuer erscheint seine (dem Verlag den Namen gebende) Buchreihe um die Magie des Wissens und die Macht des Geldes Akademie der Abenteuer. Zuletzt erschien zusammen mit der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister der Gedichtband Lockdown – ein C-Movie. Im September erscheint bei HarperCollins der erste Band seiner neuen Kinderbuchreihe zum Überleben der Meeresbewohner im Klimawandel Survivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.