Die List

von Boris Pfeiffer

Der Hund ist müde. Er bleibt mitten auf dem Bürgersteig stehen, senkt den Kopf und lässt die Leine Leine sein.
Sein Frauchen reagiert umstandlos. Sie dreht sich ihm zu, greift in ihre Handtasche und holt  – deutlich an Form und Einwickelpapier zu erkennen – einige Würstchen vom Fleischer hervor. Das Päckchen hält sie ihm unter die Nase. „Hmmmm“, lacht sie ihn an. „Hmmmm, Fuschfusch.“ Der Hund hebt den Kopf, wedelt mit dem Schwanz und geht, als sie sich vor ihm umdreht und wieder in Bewegung setzt, sofort weiter. Ihr vergnügtes Lachen weht über den Bürgersteig.
(Erlebt in Berlin-Wilmersdorf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.