Ankunft in Seelze

von Boris Pfeiffer

Ich freue mich immer, wenn ich hier ankomme. An der Regenbogenschule bin ich Pate gegen Rassismus, lese mit den Kindern aus meinem Werk und mache eigene Bücher mit ihnen. Die Ankunftszeit habe ich heute früh gewählt. Ich muss noch zum Coronatest in die Apotheke. Ohne negativen Test dürfte ich morgen nicht in die Schule. Auf dem Rückweg zum Hotel kommt mir die vielleicht kleinste Demonstration entgegen, der ich je begegnet bin. Aber die Teilnehmer machen sich deutlich vernehmbar Luft. „Freiheit, Frieden, keine Diktatur“, skandieren sie. Hinter ihnen her gehen drei Polizeibeamte in Montur. Vor dem Rathaus endet die Demo, nachdem sie einmal die Straße rauf und dann wieder runter gegangen ist. Morgen in der Schule werden die Kinder und ich zum Thema Flucht arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.